• Tickboard

  • Mitkletterzentrale

    Verabrede Dich zum Klettern!
  • Routendatenbank

  • Impressum

    Du interessierst Dich für News aus der Kletter- und Boulderanlage? Du möchtest immer up to date sein in Sachen Routenbau, Events, Bistro, Shop und weitere Angebote?
    Dann klicke hier
  • Stafdtmeisterschaft: Ergebnisse und Bericht

    Montag, 30. Juli, 2018

    Stadtmeisterschaft & Oberlandcup mit neuem Konzept

    Das neue Konzept der Oberlandcupserie, verwandelte die Münchner Stadtmeisterschaft am vorvergangenen Wochenende  in einen reinen Boulderwettkampf. Das kam gut an. Etwa 280 Teilnehmer in allen Klassen von ganz jung bis ganz erfahren und inclusive mehrerer Handicapklassen nahmen an dem Event teil.

    Die Ergebnisse des Oberlandcups 2018 als pdf hier

    Die Ergebnisse der Münchner Stadtmeisterschaft 2018 als pdf hier

    Die Fotos findet Ihr hier

    Das neue Oberlandcupkonzept bedingte, dass die Müchner Stadtmeisterschaft ein reiner Boulderwettkampf wurde.  230 Teilnehmer hatten dabei viel Spaß. Die Handicapklassen traten wieder im Lead (Toprope) mit weiteren 50 Teilnehmern an.

    In einem packenden Wettkampf konnte sich die meisten Favoriten in den einzelnen Klassen durchsetzen. Till Deinert (Perspektivkader 2/Kinderklasse) und Magdalena Schmidt (Sichtungskader/Jugend) hatten schon vor der Stadtmeisterschaft ihren Sieg in der Tasche.

    Spannender blieb es dagegen in den anderen Klassen. Teilweise erst im Finale der Stadtmeisterschaft schälten sich die Sieger heraus. Bei den weiblichen Kids stand zum Schluss Mia Guttenberger ganz oben auf dem Podest. In der männlichen Jugend setzte sich nur knapp Leonard Maier durch. Bei den erfahrenen Damen (40+) machte (mal wieder) Birgit Weiss das Rennen. Die „Graurücken“ der Herren 40+ Klasse  verzeichneten einen neuen Teilnehmerrekord (23 Teilnehmer). Hier gewann zwar Tom Stallinger auch mal wieder im Finale, den Sieg im Oberlandcup 2018 sicherte sich dieses Mal allerdings Serguei Strigu mit dem besten Gesamtergebnis. Bei den Damen gewann Anneloes Goetze knapp und in der starken Herrenklasse entführte Matthias Able sowohl den Stadtmeistertitel als auch den Gesamtsieg in der Oberlandwertung nach Landshut.

    Eine anspruchvolle und zugleich lässige Veranstaltung wurde durch die DAV Sektion Oberland mit Unterstützung der DAV Sektion München und des DAV Kletter- und Boulderzentrums München-Nord (Freimann) umgesetzt. Die Münchner Stadtmeisterschaft zieht damit auch im 16. Jahr die Münchner Freizeitkletterer (und die aus der Großregion München) in ihren Bann. Spätestens im übernächsten Jahr wird mit der Oberlandcupserie der Startschuss zur ersten offiziellen Regionalliga Deutschlands abgefeuert werden. Mal sehen ob die Freizeitwettkämpfe dann nochmals einen Schub erfahren.

    Spendable Sponsoren unterstützten die Münchner Stadtmeisterschaft (und den Oberlandcup) mit Preisen im Wert von ca. 12.000,- Euro. Allen voran das bekannte Sporthaus Schuster und der britische Bergsportausrüster Mountain Equipment. Weiteren Unterstützern ist zu danken: Tenaya, Chillaz, Metolius, Thule, Beal, Katadyn und Kletterretter.