Corona Update!

Kinder/Schüler dürfen auch ohne Testnachweis zum Klettern/Bouldern

Die 7-Tage-Infektionsinzidenz wird durch eine Krankenhausampel als Indikator ersetzt. Folgendes wird sich im Wesentlichen ändern:

  1. Die FFP-Maskenpflicht entfällt, stattdessen wird die medizinische Maske Standard.
  2. Die Maskenpflicht im Outdoorbereich entfällt bis auf Weiteres!
  3. Die Maskenpflicht in Innenräumen bleibt bestehen (nicht bei der direkten Sportausübung!)
  4. Die Auslastungsbegrenzung fällt. Das bedeutet, dass es vorerst keine Zugangsbeschränkung mehr geben wird und damit wieder jede Linie frei beklettert werden darf.
  5. Ebenso wird der Check-Out entfallen können.
  6. Es kann wieder von Klettern zu Bouldern gewechselt werden.
  7. Bei der Nutzung der Gastronomie ist weiterhin eine Registrierung erforderlich
  8. Ab einer Inzidenz von 35 gilt weiterhin die 3G-Regel
  9. Leider können wir keine Selbsttests vor Ort zulassen.

Beachtet die Infos im Hygienekonzept.

  • Tickboard

  • Routendatenbank

  • Die Mitkletterzentrale

  • Newsletter

    Du interessierst Dich für News aus der Kletter- und Boulderanlage? Du möchtest immer up to date sein in Sachen Routenbau, Events, Bistro, Shop und weitere Angebote?
    Dann klicke hier
  • Speedwand

    Sicherheitshinweise Perfect Descent

    Auch als pdf zum Download hier.

    • Das Perfect Descent ist ausschließlich für Wettkampfkletterer nach entsprechender Unterzeichnung der Anerkennung Benutzungsordnung Perfect Descent vorgesehen.
    • Der Schlüssel wird lediglich volljährigen Wettkampfkletterern, Trainern oder Begleitpersonen von Wettkampfkletterern an der Eintrittskasse ausgehändigt
    • Nutzung nur unter Einhaltung sämtlicher Kletterregeln, siehe Aushänge und Benutzungsordnung
    • Nutzung für minderjährige Wettkampfkletterer nur mit anwesender volljähriger Begleitperson (Begleitpersonenschreiben) oder Erziehungsberechtigten
    • Gewicht des Kletternden: Minimalgewicht 11,5 Kg – Maximalgewicht 140 Kg
    • Nutzung nur für eine Person, ein Partner muss zum Partnercheck anwesend sein. Der Partnercheck erfolgt vor jedem Start.
    • Schloss entriegeln, Karabiner aus dem Haken nehmen und in der zentralen Anseilschlaufe ordnungsgemäß am Gurt anbringen (siehe Abb. 1 – rechts) – Partnercheck!
    • Nutzung des Perfect Descent ausschließlich an der Speedwand (Linie 11)
    • Nach dem Gebrauch Seil mittels Schloss wieder an der Vorrichtung an der Wand befestigen, Schloss verriegeln (siehe Abb. 2 – unten) und Schlüssel an der Eintrittskasse abgeben!