Kletterregeln und Hygienekonzept für die DAV Verbundkletteranlagen in Thalkirchen (KBM), Freimann (KBF), Gilching (KBG) und Bad Tölz (KZT) – 01.04.2022

Liebe KletterInnen, liebe BoulderInnen,

wir freuen uns sehr, dass wir die DAV-Verbundanlagen wieder ohne große Einschränkungen führen dürfen. Nachdem die Pandemie aber immer noch fortdauert, gilt es weiterhin die entsprechenden Fachvorgaben/Empfehlungen und gesetzlichen Regelungen auf den Anlagen zu beachten. Experten des Deutschen Alpenvereins haben ein Konzept für den Betrieb von Boulder- und Kletteranlagen erarbeitet, das mit den Verordnungen der jeweiligen Behörden in Einklang steht, den Gesundheitsschutz der Kletterer gewährleistet und gleichzeitig den Kletterbetrieb ermöglicht. Als Natur- und Bergsportverband mit einem großen Anteil an ehrenamtlicher Tätigkeit kennen wir die Bedeutung von Eigenverantwortung, risikobewusstem Handeln, sowie Kameradschaft, welche auch bei der Bewältigung dieser Krise und für den Betrieb der Verbundanlagen unter diesen Bedingungen unabdingbar sind. Wir wollen daher gemeinsam auch ohne verpflichtende Maßnahmen weiterhin sorgfältig aufeinander achten was für uns eine Selbstverständlichkeit ist

Wir bitten darum, dass Ihr Euch mit den nachstehenden Regelungen/Empfehlungen vertraut macht und sie beim Besuch der Anlagen beachtet. Sie basieren auf den aktuellen Regelungen des Infektionsschutzgesetzes (IfSG), der aktuellen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) und den aktuellen Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins als Fachgremium.

Für den Zugang zu unseren Sportstätten gilt:

Der Zugang zur Anlage inkl. Bistrobetrieb ist nun wieder uneingeschränkt möglich.

Allgemeines:

  1. Vom Trainings- und Wettkampfbetrieb und des Zutritts zur Sportstätte inklusive Zuschauerbereich sollten weiterhin ausgeschlossen bleiben:
    • Personen mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion,
    • Personen mit Kontakt zu COVID­19­Fällen in den letzten 14 Tagen, zu Ausnahmen wird hier auf die jeweils aktuell gültigen infektionsschutzrechtlichen Vorgaben verwiesen.
    • Personen, die einer Quarantänemaßnahme unterliegen,
    • Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere (wie z. B. Atemnot, Husten, Schnupfen) oder für eine Infektion mit SARS-CoV-2 spezifischen Symptomen (Verlust des Geruchs- oder Geschmacksinnes).

Gebot Gesichtsmaske/Mindestabstand: Ausdrücklich hinweisen wollen wir auf die Empfehlungen der 16. BayIfSMV zum Tragen mindestens einer medizinischen Gesichtsmaske und zum Einhalten eines Mindestabstandes von 1,5m zu anderen Personen im Indoorbereich.

Sanitäre Einrichtungen, Duschen und Umkleiden:

Bei der Nutzung der sanitären Einrichtungen wird ebenfalls die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 m zu anderen Personen empfohlen und das Tragen mindestens einer medizinischen Gesichtsmaske.

Bistrobetriebe

Die Nutzung unserer Bistrobetriebe ist wieder ohne behördliche Einschränkungen möglich. Wir bitten um Beachtung folgender Regelungen:

  • Eure Bestellung bitte an der Bistrokasse aufgeben.
  • Ihr erhaltet dann Eure Ware dort und könnt Euch an einen freien Platz setzen.
  • Zusätzliche “Servicetische” mit Papiertüchern und Desinfektionsmittel stehen Euch im Gastraum zur Verfügung.
  • Beim Verlassen des Tisches bitten wir Euch noch das Geschirr abzuräumen und Euren Tisch mit Desinfektionsmittel zu besprühen und abzuwischen.
  • Und ganz wichtig wieder die Tischkarte desinfiziert abgeben.

Kletterregeln:

  1. Partnercheck: Weiterhin absolut unverzichtbar, allerdings empfehlen wir weiterhin mit dem nötigen Mindestabstand.
  2. Bitte bouldert mit den nötigen Sicherheitsreserven und versucht wo immer möglich den Mindestabstand einzuhalten .

Eintrittsprozess:

Die Nutzung der Verbundanlagen ist nun wieder uneingeschränkt möglich.

Hygiene:

  1. Wascht Euch bitte weiterhin unmittelbar vor dem Klettern auf den Anlagen die Hände. Die unten genannten allgemeinen Hygienemaßnahmen sind bitte weiterhin einzuhalten.
  2. Es stehen Euch generell ausreichend Waschgelegenheiten, Flüssigseife und Einmalhandtücher bereit. Im Eingangsbereich werden Desinfektionsmittelspender platziert.
  3. Auf der gesamten Anlage wird ein Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Personen weiterhin empfohlen.
  4. Wir weisen darauf hin, dass wir Indoor aus hygienischen Gründen sehr intensiv Frischluft zuführen werden. Nehmt Euch daher, sollte es mal kühler werden, bzw. in den Morgen- und Abendstunden warme Kleidung mit, da Indoor die Temperatur dadurch absinken wird.
  5. Empfehlung zur Verwendung von Magnesia zur Verhinderung von Schmierinfektionen: „Magnesia Alba“ als verbreitetes Hilfsmittel im Klettersport hat einen PH-Wert von mindestens 10. Im basischen Bereich sind Viren schon nach kurzer Expositionszeit nicht mehr nachweisbar. Als zusätzliche Maßnahme wird die Verwendung von Liquidchalk mit mindestens 70% Alkohol empfohlen. Laut Prof. Dr. med. Volker Schöffl (Arzt des Deutschen Nationalteams Sportklettern und Mitglied der IFSC Medical Commission) hat Liquidchalk ab 70% Alkoholgehalt eine desinfizierende Wirkung. Wir verkaufen Liquidchalk am Check-in, solange der Vorrat reicht.

Auf Grund des vermutlich weiterhin dynamischen Prozesses wird es voraussichtlich in der Zukunft weitere Veränderungen geben. Wir informieren Euch laufend, bitte beachtet die Newsletter, Webseiten und unsere Social-Media-Kanäle auf Facebook und Instagram.

Noch Fragen?

Ihr möchtet weitere Informationen zu unserem Angebot? In unseren FAQs findet ihr Antworten zu den häufigsten Fragen.

Weitere Infos (FAQs)
Kalender

Routenbautermine und alle Events …

Zum Kalender
Tickboard

Mit der Tickboard-App findest Du Kletterpartner, kannst Routen bewerten und Dein Training aufzeichnen. Fleißige Routentester können bei unseren Testivals tolle Preise gewinnen.

Tickboard
Newsletter

GET SOCIAL

Aktuelle Nachrichten, Klettervideos, Impressionen, Sicherheitstipps und vieles mehr. Bleibt auf dem Laufenden!

Sicherheit
  • Alle Videos anzeigen

Leistungssport
  • Alle Videos anzeigen

Familien
  • Alle Videos anzeigen

Inklusion
  • Alle Videos anzeigen

KLETTERN UND BOULDERN IM DAV-VERBUND

Klettern an der frischen Luft im Outdoor-Bereich in Thalkirchen
DAV KLETTER- & BOULDERZENTRUM THALKIRCHEN
DAV KLETTER- & BOULDERZENTRUM FREIMANN
DAV KLETTER- & BOULDERZENTRUM GILCHING
DAV KLETTER- & BOULDERZENTRUM BAD TÖLZ
2022-04-02T11:22:02+02:00